Zum Inhalt springen

Technologie

Bei den additiven Herstellverfahren werden Bauteile durch schichtweisen Aufbau des Werkstoffes erzeugt. Das steht im Gegensatz zu den herkömmlichen subtraktiven Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, etc. die durch Abtrag von Material die endgültige geometrische Form eines Bauteils erzeugen.

Der schichtweise Aufbau ermöglicht es auf einfache Weise bei minimalen Material- und Energieeinsatz sehr komplexe geometrische Formen ab Stückzahl 1 bis zu mittleren Seriegrössen herzustellen.

Additive Fertigungstechnologien gelten deshalb in der Fachwelt als die mit Abstand bedeutendste zukünftige Schlüsseltechnologie in der industriellen Produktionstechnik und sind ein wichtiger Teil der Kampagne Industrie 4.0 .